Lesemonat April - Welttag des Buches

Der April ist in Österreich traditionell der Lesemonat des Jahres, der mit zahlreichen Veranstaltungen und Leseaktionen gefeiert wird. In diesem Jahr jährt sich der Todestag der beiden Patrone des Welttags des Buches, William Shakespeare und Miguel de Cervantes, am 23. April zum 401. mal.

Lesemonat April 2017

Bereits zum dreizehnten mal findet die Aktion Lesemonat April statt, die auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft Welttag des Buches im Jahr 2004 ins Leben gerufen wurde. Der April mit dem Andersen Tag für die Kinder- und Jugendliteratur am 2. April und dem Welttag des Buches am 23. April wurde damit zum Monat des Lesens gekürt.

Welttag des Buches - 23. April

Der 23. April ist seit 1995 ein weltweit begangener Feiertag der UNESCO, in dem Lesen, Bücher, die Kultur des geschriebenen Wortes sowie die Rechte ihrer Autoren im Mittelpunkt stehen. In Österreich finden zu diesem Anlass Aktionen und Veranstaltungen von Schulen, Verlagen, Buchhandlungen und Öffentlichen Büchereien statt. In Buchhandlungen gibt es zum Welttag des Buches auch heuer wieder ein Gratis-Buch.

Der Ursprung des Welttages des Buches (World Book and Copyright Day) geht auf eine katalanische Tradition zurück, in der sich die Menschen am Namenstag des Heiligen Georg (Sant Jordi) Rosen schenken. Ungefähr seit den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts werden auf Anregung der Büchergilde von Barcelona dazu auch Bücher verschenkt.

In Barcelona ist der 23. April ein Kulturereignis mit Volksfestcharakter, wo auf den Straßen Buchstände aufgebaut werden und Lesen und Bücher im Mittelpunkt stehen. An diesem Tag werden dort Millionen von Rosen und Büchern verkauft. Neben dem Namenstag des Heiligen Georg erinnert der 23. April auch an den Todestag der Dichter Miguel de Cervantes und William Shakespeare. Seit 1995 wird auf Initiative Spaniens von der UNESCO weltweit der 23. April als Welttag des Buches gefeiert.


Der 23. April ist u.a. auch dem Gedenken an den spanischen Dichter Miguel de Cervantes (li.) und den englischen Dramatiker William Shakespeare gewidmet, die beide am 23. April 1616 verstorben sind und deren Todestag sich heuer zum 400. mal jährt. Bildquelle: Wikipedia (Shakespeare, Cervantes)

Lesemonat April 2017

Bereits zum dreizehnten mal findet die Aktion Lesemonat April statt, die auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft Welttag des Buches im Jahr 2004 ins Leben gerufen wurde. Der April mit dem Andersen Tag für die Kinder- und Jugendliteratur am 2. April und dem Welttag des Buches am 23. April wurde damit zum Monat des Lesens gekürt.

Innsbruck liest 2017

Auch in diesem Jahr findet das mittlerweile traditionelle Literaturprojekt der Stadt Innsbruck „Innsbruck liest“ im Lesemonat April statt. Der Titel des diesjährigen Buches wird erst kurz vor der Startveranstaltung im ORF  verraten und wird danach wieder an verschiedenen Orten in Innsbruck verteilt wird. Außerdem gibt es wieder ein abwechslungsreiches und kostenlos zugängliches Rahmenprogramm.

„Innsbruck liest #YOUTH"

Angelehnt an das Konzept von „Innsbruck liest“ wurde vom Kulturamt der Stadt Innsbruck unter dem Titel „Innsbruck liest #YOUTH“ die Idee einer Jugendbuchaktion geboren. Das ausgewählte Buch wird in 36 Innsbrucker Schulen unter den 13- bis 16-jährigen Jugendlichen verteilt. Damit erhalten ca. 8.000 SchülerInnen einen altersgerechten Lesestoff.

Andersentag - 2. April

Seit 1971 wird in Österreich der Geburtstag von Hans Christian Andersen am 2. April als Andersentag gefeiert. Der Andersentag ist eine Aktion zur Leseförderung des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels und des österreichischen Unterrichtsministeriums. Nachdem die ARGE der Österreichischen Kinder- und Jugendbuchverlage und der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels derzeit an der Neukonzeption der Leseförderungsaktivitäten arbeiten, wurde für das Jahr 2016 keine Anthologie produziert. 

 

Weiterführende Links:
UNESCO: Welttag des Buches
Welttag des Buches
Andersentag

Wikipedia: William Shakespeare
William Shakespeare und der Rest ist Schweigen
Wikipedia: Miguel de Cervantes
Projekt Gutenberg: Miguel de Cervantes Saavedra

Titelbild: Welttag des Buches 2017

 

Andreas Markt-Huter, 01-04-2017

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!